Die Wahl eines Bikini

Sobald der Sommer kommt scheint es unerlässlich, für Menschen, ihre Kleider auszuziehen und ihre Haut der Sonne aussetzen.

Jeder mag eine schöne Bronze glühen, gesund und attraktiv aussehen zu wollen, indem Sie etwas Farbe selbst hinzufügen.

Natürlich, Hautschutz ist die wichtigste Notwendigkeit, wenn es um Sonnenbaden kommt, vorzeitige Hautalterung und Faltenbildung sowie Hautkrebs und Schäden zu verhindern.

Best-Bikini

Es ist aber auch wichtig, gut aussehen, wenn Sonnenbaden und der Bikini ist immer eine Option, wenn es die beste Bräune zu bekommen, mit kleinen „weißen Bits“ kommt.

Designer Bikinis können in die Tausende von Pfund laufen, aber es ist möglich, am Strand gut aussehen, ohne es Sie ein hübsches Sümmchen kosten.

Der Bikini kann so weit wie die Römer zurückverfolgt werden, wurde aber oft daran gedacht, zu enthüllen und schlüpfrig zu sein.

Komponieren eines BH-Typ oben, ausgesetzt Nabel und dann kleinere Hosen, oder oft einen Rock, gibt es sehr wenig Material in ihrer Entstehung verwendet.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Bikini von vielen berühmten Schauspielerinnen aus der ersten Miss World Wettbewerb 1951 in die berühmte Szene von Ursula Andress die sich aus einem schönen blauen Meer in der James-Bond-Film „Dr. No“ getragen.

In der Tat hat der Bikini für die Herstellung von vielen weiblichen Filmstars in ikonischen Sex-Symbole verantwortlich.

Es ist nun als die häufigste und modische Form Strand tragen in der Welt akzeptiert und variiert von Größen, Farben, Stile und Preis.

Wenn die Zunahme von Hautkrebs bei der Exposition gegenüber der Sonne gerichtet war, reduziert sich die Verkäufe des Bikini drastisch in den 1990er Jahren aber es ist da gewachsen ist.

Die traditionelle Bikini setzt sich heute Kontroverse in der Welt zu schaffen, Träger es überall andere vom Tragen als der Strand in Barcelona verboten.

Viele Designer haben ihre eigene Version des Swimabnutzung mit verschiedenen Materialien und Stilen, von sehr, sehr klein zu den größeren Arten von oben und Böden.

Einige Arten sind sogar einen Sarong um die Beine zu bedecken und Unterkörper, wenn weg vom Strand oder schwimmen Bereich.

Um einen schmeichelnden Stil für den Einsatz am Strand zu wählen, stellen Sie sicher, die richtige Größe oben und unten wählen.

Einige Marken bieten getrennte Käufe von Hochs und Tiefs oder einem Mix and Match Service Stücke zu ändern, um Vielfalt zu schaffen.

Es gibt keine festen Regeln, wenn es um die Wahl der Stil kommt jedoch zu Ihnen passen, desto wohler und einwandfrei passender, desto besser ist man am Strand aussehen wird, wenn Sie Ihre Bräune Nachfüllen.